Einmal Airedale Terrier – immer Airedale Terrier

Was gibt es Schöneres als einen Airedale Terrier ?
Nur zwei oder mehr Airedale Terrier!

Am 12. Mai wurde unser S-Wurf geboren (6/3)

Kiwi Lee April von Erikson

und

Grack vom Tringensteiner Schelderwald

 

Unsere Airedale Welpen werden bis zur Abgabe bestens sozialisiert und vor allem vollwertig, naturnahe ernährt.
( BARF – Ernährung mit rohem  Fleisch, Fisch, Fleischknochen, rohem püriertem Gemüse, Obst, Pseudogetreide frisch gemahlen, kalt gepressten  Ölen…) Mehr dazu unter

Wissenswertes

 

Ahnentafel der kommenden Welpen... mit freundlicher Unterstützung von

http://www.working-dog.eu

 

3. Lebenstag: Unsere Airedale Terrier Dame Kiwi Lee April von Erikson bekam am Sonntag 9 gesunde Welpen. Die Gewichte waren recht unterschiedlich - zwei Mädels wogen nur um die 270g und drei Rüden wiederum über 400g. Wichtig ist aber nun, dass alle aktiv sind, um sich an Mutters Milchbar durchzusetzen und satt zu werden. Alle Airedale Terrier Welpen haben ganz klare Haarabzeichen und wunderschönes Loh. Das könnte heißen, dass sie später ein sehr schönes Haarkleid haben werden. Schauen wir einmal, wie sich diese Racker entwickeln werden.

Die satte Bande!