Einmal Airedale Terrier – immer Airedale Terrier

Was gibt es Schöneres als einen Airedale Terrier ?
Nur zwei oder mehr Airedale Terrier!

X-Wurf - geboren am 31.12.2020

von

Dee Juniper von Erikson

und

Ulix tom Kyle

 

Unsere Airedale Welpen werden bis zur Abgabe bestens sozialisiert und vor allem vollwertig, naturnahe ernährt.
( BARF – Ernährung mit rohem  Fleisch, Fisch, Fleischknochen, rohem püriertem Gemüse, Obst, Pseudogetreide frisch gemahlen, kalt gepressten  Ölen…) Mehr dazu unter

Wissenswertes

 

Ahnentafel der kommenden Welpen... mit freundlicher Unterstützung von

http://www.working-dog.eu

 

6. Woche: Trotz Schnee, Eis und Frostgrade erkunden unsere Airedale Terrier Welpen ihre weitere Umgebung. So waren sie auch schon bis zum Vorgarten an der Straße, auf dem Hof und auch im Trimmraum, wo es allerdings schön warm war.  Die Welpen haben ihre dritte Wurmkur erhalten und das BARF Futter mit Fleisch, Obst, Gemüse, kaltgepreßtem Leinsamen- und Lachsöl, Ziegenmilch, Getreide wie Hirse, Buchweizen und Haferflocken schmeckt weiterhin.

Nach dem Spielen und Toben wurde im warmen Raum geschlafen!

 

5. Woche: Heute schien endlich mal wieder für zwei Stunden die Sonne. So kamen unsere Airedale Terrier Welpen dann auch für eine kurze Zeit zum Spielen bei -3°C  nach draußen vor den Zwinger. Doch nach einer gewissen Zeit Spielen, Erkunden, Kämpfen, neues Ausprobieren, Fressen und Schmusen mit uns Zweibeinern ruhen und schlafen sie gern wieder in der warmen Hütte.

 

23.Tag: Am letzten Mittwoch ist unsere kleine Airedale Terrier Familie vom Schlafzimmer in den beheizbaren Bungalow gezogen, da sie dort mehr Platz zum Laufen bekommen haben. Auch bekommen die Airedale Terrier Welpen seit drei Tagen abends bereits eine Fleischmahlzeit (Pferdehack), die sie vom ersten Tag an gierig schlucken wollten. Das richtige Fressen will auch gelernt werden!

Heute stellen sich unsere Welpen einmal einzeln vor:

Mister Blau- unser Größter

Mister Grün ist etwas zarter

Mister Schwarz ist unser Kleinster

Madame Braun - auch noch ein zartes Mädel, die aber viel saufen und fressen tut

Madam Gelb schläft sehr gern

Madam Lila lässt auch mal eine Mahlzeit aus, weil sie bei Mama Juniper satt geworden ist

Madam Orange ist schon ein kräftiges Mädel

Madam Rosa fand das Fotoshooting nicht so toll  - sie war doch noch so müde

Madam Rot  - erobert oft einer der vollen Zitzen von der Mama Juniper

Madam Weiß - sie hat immer ganz großen Hunger und Durst!

 

 

15.Tag: Bei unseren Airedale Terrier Welpen haben sich nun die Augen und Ohren geöffnet. So kommt immer mehr Bewegung in die Wurfkiste! Inzwischen liegen die Welpen gern unter den Abstandsbrettern der Wurfkiste - vielleicht denken sie, es könnte dort sicherer sein? Eine Art Hölle?

Mutti Dee Juniper liegt auch immer öfter nehmen der Kiste, beobachtet und ruht sich von den anstrengenden Pflegemaßnahmen und der Fütterung ihrer Kleinen aus.

 

 

9.Tag: Unsere Airedale Terrier Welpen nehmen Tag für Tag allmählich an Gewicht zu. Der Tagesablauf der Kleinen hat sich noch nicht so viel anders geändert als nach der Geburt. Noch schlafen sie sehr viel, saugen-trinken, pullern und käckern...nur die Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten haben sich etwas verlängert!

 

2. Tag: Unsere Airedale Terrier Welpen aus dem X-Wurf wurden in der Silvesternacht geboren. Mama Dee Juniper von Erikson und den Kleinen geht es sehr gut. Noch besteht der Tagesablauf aus schlafen, saugen, pullern, käckern und Geräusche machen. Juniper liegt bewährt ganz geduldig bei ihren Welpen - nährt und putzt sie.

coole Schlafstellung